Deutsche Meisterschaft 2017 in Oberhausen
   



Die Närrische Lore wurde im Jahr 2000 ins Leben gerufen. Sie soll an Menschen verliehen werden die sich um das Brauchtum Karneval verdient gemacht haben. 


Als Verein dessen Heimatstadt über Jahrzente hinweg dem Kohlebergbau verschrieben war, wurde im Jahr 2000 eine Auszeichnung ins Leben gerufen, die sich auf die Bergbautradition bezieht. Die überregional vergebene "Närrische Lore" trägt den Namen der Scharwache weit in die deutsche Karnevalslandschaft. 


 

 Verleihung der ersten "Närrischen Lore" im Jahr 2000 an Toni Baumanns

Lorenträger 

2000 Toni Baumanns, Ehrenpräsident Festkomitee Alsdorfer Karneval

2001 Christian Kittel, Dechant

2002 Josef Schmitz, Ehrenpräsident des VKAG

2005 Ferdi Baumanns, Vorsitzender Kolpingfamilie

2006 Karl Meulenbergh, Landrat des Kreises Aachen

2007 Josef Stollenwerk, Oberpostmeister der Kölsche Funke rut - wieß vun 1823 e.V.

2008 Rudolf Bast, Senator der Gesellschaft

2009 Reiner Spiertz, Präsident des VKAG

2010 Josef Zentis, Fünfsternebäcker in Alsdorf

2011 Frank Dohmen, Geschäftsführer Karnevalswiertz

2012 Erich Schlemmermeyer, ehem. Prinzenführer

2013 Sparkasse Aachen

2014 Günter Pellny, Ehrenpräsident der KG Scharwache Alsdorf

2015 Alfred Sonders, Bürgermeister der Stadt Alsdorf

2016 Hans Vorpeil, Landtagsabgeordneter

2017 Hans-Josef Frentzen, ehem. Schatzmeister des VKAG

2018 Festausschuss Alsdorfer Karneval, Heinrich Plum (1. Vorsitzender), Karl-Heinz Heinen (Geschäftsführer) Dieter Dujardin (Kassierer)

2019 Friedhelm Krämer, Festausschuss Hoengener Karneval /  Begauer KG

2020  Toni Klein, Sponsor verschiedener Vereine, Macher des Weihnachtstraums an der Alsdorfer Burg


Die Närrische Lore